Astronomietreff / Offene Sternwarte

Astronomietreff 15. Januar 2021

Der diesjährige erste Videochat als Ersatz für die fehlende Möglichkeit eines Treffens.

Thema, auch im Februar, war die Astrofotografie. Andreas stellte seine umfangreiche Ausrüstung und die Verfahrensweise der Fotografie vor. Erstaunlich, welch großer Aufwand dazu erforderlich ist, wenn solch tolle Bilder dabei entstehen sollen, wie hier die Andromeda Galaxie.

Astronomietreff 19. Februar 2021

Auch dieser Astronomietreff wurde virtuell per ZOOM abgehalten. Unser Vereinsmitglied und Astrofograf Andreas stellte seine Art der Fotobearbeitung vor. Damit erhielten wir Laien einen tollen Überblick zum umfangreichen Aufwand, der erforderlich ist, um solche tollen Bilder wie den Rosettanebel z. B. zu erstellen. Weitere Fotos unserer Astrofotografen in der entsprechenden Rubrik.

Astronomietreff 18. März

Langsam gewöhnt man sich an virtuelle Astrotreffs.

Christian hielt einen Vortrag über LOFAR

Astronomietreff 16. April

Immernoch virtuell.

Astronomietreff 21. Mai

Auch dieser Astrotreff war wieder per Zoom vollzogen. Aber es gibt Hoffnung...

Jörg hat das Buch "Astrooptik" von Uwe Laux vorgestellt und die Bauarten verschiedener Teleskoptypen unter dem Gesichtspunkt der Astrooptik besprochen.

Beobachtung der partiellen Sonnenfinsternis 10.06.21

Endlich war es wieder möglich, sich auf dem Wasserturm zu treffen. Dadurch war es möglich, die partielle Sonnenfinsternis zu beobachten, allerdings noch ohne Besucher. So haben 9 Vereinsmitglieder die Gelegenheit und unsere Technik, Teleskop, Coronado und die Russentonne, genutzt, um die part. SoFi zu beobachten. Wetter und Sicht waren gut und so hat es echten Spass gemacht, sich nach Monaten mal wieder "in die Augen" zu schauen, und nicht nur digital.

Astronomietreff 18. Juni

Endlich wieder ein Astrotreff auf dem Wasserturm und 9 Vereinsmitglieder waren gekommen!

Thema: Exoplaneten

Nach kurzen einleitenden Worten haben wir uns einen Beitrag aus den "Babelsberger Sternennächten" angesehen. Prf. Dr. Katja Poppenhäger referierte über Exoplaneten und behandelte das Thema sehr anschaulich, verständlich und leidenschaftlich. Anschließend haben wir zu dem Thema und anderen astronomischen Problemen einen anregenden Gedankenaustausch gepflegt.

Natürlich wurden bei diesem 1. Treffen nach über einem Jahr auch Vereinsprobleme besprochen. Eventuell werden wir im September unsere ausgefallene Mitgliederversammlung nachholen.