Herzlich willkommen

Wasserturm mit Sternwartenkuppel

auf der Webseite des Vereins

"Sternfreunde Beelitz e.V."

Hier erfahren Astronomiefreunde die Geschichte unseres Vereines, die des Wasserturmes, als ein Wahrzeichen der Stadt Beelitz, viele interessante und leichtverständliche Artikel und Gedichte / Reime zur Astronomie.

Aktuelle Termine unserer Astronomietreffs, von Beobachtungsmöglichkeiten und Besuchen des Wasserturmes und der Sternwarte sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos, über eine kleine freiwillige Spende würden wir uns natürlich freuen!

Eine Anmeldung zu öffentlichen Terminen / Aktionen in der Sternwarte auf dem Wasserturm ist ab sofort erforderlich. Die Eingangstür kann für einen ungehinderten Zugang auf den Wasserturm nicht mehr geöffnet bleiben.

Und nun viel Spass beim stöbern!

Aktuelle Nachrichten - Beobachtungsvorschläge und Astronomietreff

Beobachtungsvorschläge März

Die abgebildete Sternkarte zeigt den Sternenhimmel vom 08. März um 20 Uhr. Das Datum ist bewusst gewählt und soll eine Reminiszenz an alle Frauen zu ihrem Ehrentag sein!
Was ist zu sehen: unsere beiden Planeten Jupiter und Neptun stehen im Westen dicht beieinander. Da die Mondsichel erst 5 Tage später auftaucht und dann beide Planeten passiert, sollte am 8.03. eine gute Sicht auf den Sternenhimmel sein, wenn das Wetter es zulässt. Im Südwesten ist noch das Sternbild Orion in voller Pracht zu finden. Hell leuchten seine Hauptsterne Rigel und Betelgeuze. Auch die Gürtelsterne sollten zu entdecken sein und etwas unterhalb auch beide Orionnebel mit Hilfe eines Feldstechers. Tief im SW leuchtet Sirius, Hauptstern des Sternbildes Großer Hund. Auch Procyon im Kleinen Hund gibt uns die Ehre. Er steht schräg über Sirius
Weitere interessante Sternbilder sind die Zwillinge, im SW, und der Löwe im Süden. Auch die Hauptsterne der Zwillinge Kastor und Pollux sollten gut zu identifizieren sein, ebenso Regulus, ein Fuß vom Löwen und Deneb, seine „Schwanzpuschel“. Wer ein kleines Fernrohr sein Eigen nennt, könnte mal versuchen, den Doppelstern von Kastor zu finden.
Schaut man nun etwas höher, sollte Capella im Fuhrmann zu finden sein. Und schräg hoch in Richtung NW gelangt man dann zum Sternbild Perseus mit den beiden helleren Sternen Algol und Mirfak, so wie in der weiteren Folge zu unserer nächsten Galaxie Andromeda.
Hoch im Osten steht der Große Wagen mit seiner Deichsel Richtung NO. Die Verlängerung der Hinterachse führt uns dann zu Polarstern und damit auch zum Sternbild Kleiner Bär.
Was ist noch interessant: eine weitere gute Mondpassage gibt es für Frühaufsteher. Er passiert am 19.03. morgens Pollux, am 22.03. abends Regulus und am 26.03. auch abends Spica.
Für Merkurfans haben wir am 22.03. die beste Abendsichtbarkeit des Jahres. Zu finden sein wird er ab ca. 15.03. zwischen 19 und 20 Uhr bis etwa 26.03. Hier lohnt es sich, den kleinen flinken Planeten einzufangen.Weitere Planeten bietet der März leider nicht.
Wir haben aber noch 2 wichtige Daten. Am 20.03. ist Frühlingsbeginn und am 31.03. beginnt die Sommerzeit, also wieder Uhr umstellen.
Nicht vergessen werden soll natürlich auch das Osterfest. Aus gegebenen Anlass wollen wir uns zu unserem monatlichen Astrotreff mit dem Thema „wann ist Ostern“ beschäftigen, aus astronomischer Sicht. Das wird am 15. März ab 20 Uhr auf dem Wasserturm stattfinden. Besucher sind herzlich eingeladen und vielleicht spielt der Wettergott mit und gestattet uns einen herrlichen Blick in die Sterne.

Viel Spaß bei der Betrachtung unseres Himmels wünscht das Team der Sternfreunde Beelitz.

März 2024

Der nächste Astronomietreff findet am 15. März 2024, 20:00 Uhr statt.

Ort: Sternwarte auf dem Wasserturm / Besprechungsraum Alte Posthalterei (je nach Temperatur)

 

Thema: "Wann ist Ostern", aus astronomischer Sicht

 

 

Anschließend werden Beobachtungsmöglichkeiten in unserer Sternwarte  auf dem Wasserturm in der Karl-Liebknecht-Str.  geboten, Sicht vorausgesetzt.
Beginn ca. 21:30 Uhr, Treff an der seitlichen Eingangstür.

Aktualisierung

letzte Aktualisierung am 16.02.2024: Beobachtungshöhepunkte Februar, neuer Termin für unseren Astronomietreff