Herzlich willkommen

Wasserturm mit Sternwartenkuppel

auf der Webseite des Vereins "Sternfreunde Beelitz e.V."

Hier erfahren Astronomiefreunde die Geschichte unseres Vereines, die des Wasserturmes, als ein Wahrzeichen der Stadt Beelitz, viele interessante und leichtverständliche Artikel und Gedichte / Reime zur Astronomie.

Aktuelle Termine unserer Astronomietreffs, von Beobachtungsmöglichkeiten und Besuchen des Wasserturmes und der Sternwarte sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos, über eine kleine freiwillige Spende würden wir uns natürlich freuen!

Und nun viel Spass beim Stöbern!

 

!! Achtung: alle öffentlichen Veranstaltungen - Astronomietreffs und Beobachtungsabende - können vorerst nicht stattfinden !!

Aktuelle Nachrichten - Astronomietreff und Beobachtungsvorschläge

Komet Neowise

Wieder mal besucht uns ein Komet aus den Weiten des Universums. Und das nach tausenden von Jahren kommt der Komet C/2020 F3, Neowise, in die Nähe unserer Erde und lässt sich zur Zeit auch in unseren Breiten beobachten. Ein Feldstecher ist allerdings hilfreich. Am 23. Juli erreicht der Komet mit 103 Millionen Kilometern die größte Erdnähe. Die beste Beobachtungszeit ist dann 1 Woche davor und eine Woche danach ab ca 22 Uhr. Zu finden ist er knapp über dem Horizont in nordwestlicher Richtung.

Aufnahme vom 10.07. 4:20 Uhr, Dr. Jörg Weingrill, Verein
Aufnahme vom 10.07. 23:30 Uhr, Andreas Grelak, Verein
Aufnahme vom 10.07. 23:30 Uhr, Andreas Grelak, Verein
Aufnahme vom 12.07. Holger Niemann, Verein
Aufsuchhilfe Komet Neowise, Position am 16.07.

Aktuelle Beobachtungshöhepunkte für zu Hause im Juli

Unsere Venus hat nun ihre Runde um unsere Sonne weitergedreht und ist am 3.07. vom Abendstern zum Morgenstern geworden. Dabei erstrahlt sie bereits am 10. Juli im maximalen Glanz. Ihre Höhe über dem Nordosthorizont nimmt ständig zu und übertrifft damit in der Helligkeit auch die Planeten Jupiter und Mars. Eine interessante Begegnung hat die Venus am 12.07. Sie zieht nur 1°,0 nördlich an Aldebaran vorbei. Im 21. Jahrhundert ist das die dichteste Passage eines unserer Planeten an Aldebaran. Am 17. erhält sie Besuch von der Sichel des abnehmenden Mondes.
Unser Roter Planet Mars verlagert seine Aufgangszeit nun bis weit vor Mitternacht. Zu Monatsbeginn ab ca. 01 Uhr MESZ und zum Monatsende gegen 23:32 MESZ zeigt er sich und nimmt dabei stark an Helligkeit zu, denn er nähert sich immer mehr seiner Oppositionsstellung zur Sonne. Am 11.07. erhält Mars Besuch vom Mond.
Am 14. erreicht Jupiter seine Oppositionsstellung zur Sonne, er steht ihr genau gegenüber. Das ist die Nacht der günstigsten Beobachtungsmöglichkeit, denn er hat gleichzeitig seine maximale Helligkeit und die geringste Entfernung zu unserer Erde. Diese erreicht er am 15. In den Mittagsstunden und beträgt 619 Millionen Kilometer. Das entspricht 4,14 AE (1 Astronomische Einheit ist der mittlere Abstand der Erde zur Sonne). Die Entfernung zur Sonne beträgt dann 771 Millionen Kilometer. Das entspricht 5,15 AE.
Auch in diesem Monat steht der Saturn am 20. in Opposition zur Sonne. Die geringste Entfernung zu uns erreicht der Planet am 21. Gegen 4 Uhr morgens. 1346 Millionen Kilometer trennen uns von ihm. Das sind 9 AE. Damit ist sein Licht etwa 1 Stunde und fast 15 Minuten bis zu uns unterwegs! Von der Sonne ist Saturn zu dieser Zeit 1498 Millionen Kilometer entfernt, das sind 10,01 AE. Sein Aufgang verfrüht sich von 22:38 auf 20:34 MESZ. Er ist die gesamte Nacht präsent. Deshalb lohnt eine Beobachtung ganz besonders. Schon mit kleinen Fernrohren gibt es ein tolles Bild, denn Saturn hat eine max. Ringöffnung von 27°. Nicht wundern, Saturn hat durch seine hohe Umdrehungsgeschwindigkeit nur abgeplattete Pole.
Unser kleinster Planet Merkur macht sich noch rar. Erst ab 24. Lässt er eine Beobachtung zu. Er geht erst in den frühen Morgenstunden, ab 4:08 MESZ, auf und verschwindet dann schnell wieder in der Morgendämmerung.

Das Beste zum Schluss! Am 5. Und 6.07. wandert der Mond erst an Jupiter und dann an Saturn vorbei Da beide Planeten dicht bei einander stehen, ergibt sich natürlich ein tolles Bild, besonders auch für Astrofotografen. Außerdem gesellt sich auch noch Pluto dazu, der mit Jupiter ein sehr enges Pärchen bildet. Mond, Pluto und Jupiter stehen direkt übereinander. Siehe Abb. Vom 5. Juli 23 Uhr MESZ.

Juli / August 2020

Turm Baumkronenpfad

In den Monaten Juli und August finden Keine planmäßigen Astronomietreffs statt. Kurzfristige Aktivitäten, besonders Beobachtungen, werden auf der Webseite angekündigt.

Wir werden aber sicher zu Veranstaltungen auf dem Baumkronenpfad in Beelitz Heilstätten wieder mit Teleskopen vertreten sein.

Aktualisierung

letzte Aktualisierung am 13.07.2020, 10 Uhr: Absage aller Veranstaltungen, Info zum Astrotreff, Beobachtungshöhepunkte Juli, Komet Neowise