Herzlich willkommen

Wasserturm mit Sternwartenkuppel

auf der Webseite des Vereins "Sternfreunde Beelitz e.V."

Hier erfahren Astronomiefreunde die Geschichte unseres Vereines, die des Wasserturmes, als ein Wahrzeichen der Stadt Beelitz, viele interessante und leichtverständliche Artikel und Gedichte / Reime zur Astronomie.

Aktuelle Termine unserer Vortragsabende, von Beobachtungsmöglichkeiten und Besuchen des Wasserturmes und der Sternwarte sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos, über eine kleine freiwillige Spende würden wir uns natürlich freuen!

Und nun viel Spass beim Stöbern!

Aktuelle Nachrichten - Astronomietreff und Beobachtungsvorschläge

  

Deutschlandweiten Tag der Astronomie 30.03.2019

Lichtverschmutzung

Thema: "Möge die Nacht mit uns sein - Licht aus, Sterne an"

Zu dem Thema wird ein Kurzvortrag geboten. Die Sternwarte ist ab 17 Uhr geöffnet und bietet, je nach Sicht, auch die Beobachtung des Sternenhimmles mit unseren Teleskopen an.

Jeder ist willkommen, der Eintritt ist frei, über eine kleine freiwillige Spende würden wir uns natürlich freuen.

Aktuelle Beobachtungsmöglichkeiten für zu Hause im März

Sternenhimmel im März 2019

Zur eigenen Beobachtung mittels Fernglas und eigenem Teleskop werden hier monatlich aktuelle Ereignisse aufgeführt:

Ab 1. März haben wir in den frühen Morgenstunden  Jupiter, Saturn und die Venus als tolle Planetenparade am Firnament, von Süd nach Ost, aufgereiht. Dazu gesellt sich auch der Pluto und der Mond passiert alle in den nächsten Tagen. Am 27.02 bereits Jupiter (gegen 5 Uhr) und bis 3.03. die weiteren Planeten. Der Mond wird auch am 27.03. den Jupiter und am29.03. den Saturn in den frühen Morgenstunden passieren. Am 11.03 ist er am Abendhimmel beim Mars anzutreffen.
Merkur beendet im März seine kurze Abendsichtbarkeit. Er steht tief am Westhorizont. Von kurz nach 19 Uhr bis gegen ca. 19:45 Uhr kann man ihn mit einiger Mühe noch entdecken. Die Venus ist immer noch Morgenstern, verblasst aber immer mehr. Mars ist in der 1. Nachthälfte für uns am Westhimmel sichtbar. Er wandert vom Sternbild Widder in den Stier. Jupiters rechtsläufige Wanderung über den Himmel wird nun immer langsamer und kommt zu Ende des Monats zum stehen. Im ersten Aprildrittel ändert er dann seine Laufrichtung. Saturn steht im Sternbild Schützeund ist am Morgenhimmel zu beobachten. Seine Helligkeit nimmt zum Ende des Monats leicht zu.
Das Winterdreieck, bestehend aus Beteigeuze im Orion, Sirius im Großen Hund und Prokyon im Kleinen Hund, wandert nun immer mehr Richtung Westhorizont und wird uns bald verlassen.

Am 31. März ist dann der Winter vorbei und es beginnt wieder die Sommerzeit.

 

Und nun viel Spaß bei der eigenen Erkundung.

letzte Aktualisierung am 03.03.2019: Aktuelles