Herzlich willkommen

Wasserturm mit Sternwartenkuppel

auf der Webseite des Vereins "Sternfreunde Beelitz e.V."

Hier erfahren Astronomiefreunde die Geschichte unseres Vereines, die des Wasserturmes, als ein Wahrzeichen der Stadt Beelitz, viele interessante und leichtverständliche Artikel und Gedichte / Reime zur Astronomie.

Aktuelle Termine unserer Vortragsabende, von Beobachtungsmöglichkeiten und Besuchen des Wasserturmes und der Sternwarte sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos, über eine kleine freiwillige Spende würden wir uns natürlich freuen!

Und nun viel Spass beim Stöbern!

Aktuelle Nachrichten - Astronomietreff und Beobachtungsvorschläge

  

Juni 2019

Totale Sonnenfinsternis

Der nächste Astronomietreff findet am 21. Juni um 20:00 Uhr statt.

Ort: Sitzungssaal in der "ALten Posthalterei", Postr. 16, 14547 Beelitz.

Thema: "Bilderreise von Sonnenfinsternissen in Ägypten, Osterinseln und Australien".

Besucher, die eigene Fotos von Sonnenfinsternissen haben, können diese auf einem USB-Stick mitbringen und präsentieren.

Anschließend werden Beobachtungsmöglichkeiten in unserer Sternwarte  auf dem Wasserturm in der Karl-Liebknecht-Str.  geboten, Sicht vorausgesetzt.
Beginn ca. 21:30 Uhr, Treff an der seitlichen Eingangstür.

Aktuelle Beobachtungsmöglichkeiten für zu Hause im Mai

Sternenhimmel am 8. Mai 2019 22 Uhr

Zur eigenen Beobachtung mittels Fernglas und eigenem Teleskop werden hier monatlich aktuelle Ereignisse aufgeführt:

Venus kann im Mai noch am Morgenhimmel gesehen werden. Allerdings heißt es früh aufstehen. Ihr Aufgang verlagert sich von 4:13 Uhr MESZ 4:30 Uhr MESZ. Das schmale Venusscheibchen erscheint dabei fast voll beleuchtet.

Der Mars ist immer noch der Planet der 1. Nachthälfte. Zu Monatsanfang geht er gegen 0:14 Uhr MESZ unter und zum Monatsende auf 23:42 MESZ. Allerdings nimmt seine Helligkeit nimmt immer weiter ab. Er wandert vom Sternbild Stier zu Monatsmitte in das Sternbild Zwillinge. Dabei nimmt auch seine scheinbare Geschwindigkeit immer mehr ab, denn die Erde beginnt auf ihrer Innenbahn einzuholen. Am 8. Mai passiert die zunehmende Mondsichel den Roten Planeten, der Richtung Nordwest steht (siehe Sternkarte vom 8. Mai um 22 Uhr MESZ).

Jupiter beschleunigt seine rückläufige Bewegung durch das Sternbild Schlangenträger. Er wird zum Ende des Monats für uns in der gesamten Nacht sichtbar werden. Am 20. Mai kommt es dann zu einer Begegnung mit dem abnehmenden Mond.

Der Saturn verlagert im Mai seine Aufgänge zu Monatsende auf 23:57 MESZ. Er ist dann in der 2. Nachthälfte der dritthellste Planet am Firnament. Auch er bekommt wieder Besuch vom Mond. Der abnehmende Mond passiert ihn in der Nacht vom22. auf den 23. Mai.

Auch unser ehemaliger Planet Pluto ist in diesem Monat gut zu entdecken. Er steht am 9.Mai nahe bei Jupiter.

Sternschnuppen machen sich im Mai rar. Die Eta-Aquariden sind zwar den ganzen Monat ab ca. 3 Uhr zu sehen, aber für unseren Standort schwer zu beobachten. Das Maximum ist vom 5. auf den 6. Mai mit etwa 60 Sternschnuppen pro Stunde zu erwarten.

Für Feldstecher und kleinere Fernrohre gibt es aber einige interessante, wenn auch anspruchsvolle, Beobachtungsmöglichkeiten. Doppelsterne sind an dieser Stelle noch nie benannt worden. Im Sternbild Großer Wagen Mizar ein Doppelsternsystem. Er sitzt auf der Deichsel des Großen Wagen in der Mitte. Mizar und sein Begleiter sollten schon mit einem kleinen Fernrohr zu trennen sein. Es besteht aus 2 Sonnen, die in 5000 Jahren einmal um ihren gemeinsamen Schwerpunkt kreisen. Die Entfernung zu uns beträgt 78 Lichtjahre, also gar nicht so weit weg. Beide Sonnen sind etwa gleich hell und strahlen ein weißes Licht aus. Mizar wurde 1650 von Giovanni B. Ricioli als erstes Doppelsternsystem entdeckt Ebenfalls mit einem guten Feldstecher ist der Begleiter von Regulus, Hauptstern des Löwen zu finden. Während Regulus bläulich-weiß erstrahlt, hat sein Begleiter eine orangene Farbe. Allerdings ist der Helligkeitsunterschied enorm und der Begleiter steht ca. 3 Bogenminuten vom Regulus entfernt.

 

Und nun viel Spaß bei der eigenen Erkundung.

letzte Aktualisierung am 30.04.2019: Aktuelles und Änderungen im Jahresplan (Themen)