Herzlich willkommen

Wasserturm mit Sternwartenkuppel

auf der Webseite des Vereins "Sternfreunde Beelitz e.V."

Hier erfahren Astronomiefreunde die Geschichte unseres Vereines, die des Wasserturmes, als ein Wahrzeichen der Stadt Beelitz, viele interessante und leichtverständliche Artikel und Gedichte / Reime zur Astronomie.

Aktuelle Termine unserer Astronomietreffs, von Beobachtungsmöglichkeiten und Besuchen des Wasserturmes und der Sternwarte sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos, über eine kleine freiwillige Spende würden wir uns natürlich freuen!

Und nun viel Spass beim Stöbern!

 

!! Achtung: alle öffentlichen Veranstaltungen - Astronomietreffs und Beobachtungsabende - können vorerst nicht stattfinden !!

Aktuelle Nachrichten - Astronomietreff und Beobachtungsvorschläge

Aktuelle Beobachtungsmöglichkeiten für zu Hause im April

Ein besonderes Ereignis beschert uns die Nacht vom 7. Auf den 8. April. In dieser Nacht haben wir den größten Vollmond des Jahres! Um 20 Uhr MESZ steht der Mond in Erdnähe und um 4:35 haben zu 100% Vollmond. Durch die große Erdnähe misst er etwas über 35 Bogenminuten. Das sind etwa 10% mehr wie im Durchschnitt. Und seine Farbe ändert er auch wieder ins rötliche.
Die Venus, zum Tag der Astronomie noch unterhalb der Plejaden, ist nun weitergewandert und bedeckt diese fast.
Über den Monatswechsel zieht der Mars am Saturn vorbei. Dabei stehen sie knapp ein Grad Abstand sehr dicht beieinander. Zu finden sind beide fast gleich hellen Planeten über dem südöstlichen Horizont in den frühen Morgenstunden.
Ein wenig weiter südlich ist Jupiter zu finden, der den Zwergplaneten Pluto zu Besuch hat.
Der Frühling hat nun endgültig Einzug gehalten. Das ist auch am Himmel nachzuvollziehen, denn ab dem 1. April gegen 20 Uhr zieht das Frühlingsdreieck am Sternenhimmel komplett auf, denn Spica taucht im Osten auf. Es besteht aus den Sternen Regulus im Sternbild Löwe, Spica in der Jungfrau und Arktur im Rinderhirten (siehe auch Abb. der Sternkarte vom 01.04. gegen 22 Uhr).  Verlängert man die Vorderachse des Großen Wagen in Richtung Süden gelangt man zum Sternbild des Löwen und so ist Regulus dann leicht zu finden. Er steht leicht rechts neben der gedachten Verlängerungslinie.

letzte Aktualisierung am 30.03.2020, 10 Uhr: Absage aller Veranstaltungen, Beobachtungshöhepunkte April