Herzlich willkommen

Wasserturm mit Sternwartenkuppel

auf der Webseite des Vereins "Sternfreunde Beelitz e.V."

Hier erfahren Astronomiefreunde die Geschichte unseres Vereines, die des Wasserturmes, als ein Wahrzeichen der Stadt Beelitz, viele interessante und leichtverständliche Artikel und Gedichte / Reime zur Astronomie.

Aktuelle Termine unserer Vortragsabende, von Beobachtungsmöglichkeiten und Besuchen des Wasserturmes und der Sternwarte sind ebenfalls auf der Webseite zu finden.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos, über eine kleine freiwillige Spende würden wir uns natürlich freuen!

Und nun viel Spass beim Stöbern!

aktuelle Termine - Astronomietreff und Beobachtung

Eine Anmeldung zum Astronomietreff, zu Vortrags- und Beobachtungsabenden ist nicht erforderlich.

Treffpunktzeiten an der Eingangstür des Wasserturmes sind verbindlich, denn die Tür wird danach wieder verschlossen.

Aktuelle Beobachtungsmöglichkeiten für zu Hause im Mai

Sternhimmel am 17. Mai

Venus wird im Mai zu einem auffälligen Beobachtungsobjekt am Abendhimmel. Mit Einbruch der Dämmerung / Dunkelheit ist sie im Nordwesten zu finden und kann zum Monats ende bis kurz nach Mitternacht aufgesucht werden. Ihre Untergangszeit ändert sich von Monatsanfang 32:12 MESZ auf 00:04 Uhr MESZ. Dabei nimmt ihre Helligkeit leicht zu.
Der Mars ist in diesem Monat der Planet der 2. Nachthälfte. Zu Monatsanfang geht er gegen 2:22 Uhr MESZ auf. Die Aufgangszeit verschiebt sich bis zum Monatsende auf 23:08 MESZ. Seine Helligkeit nimmt dabei stark zu und wird am Nachthimmel nur noch vom Jupiter übertroffen. Er wandert vom Sternbild Schütze zu Monatsmitte in das Sternbild Steinbock. Dabei nimmt seine scheinbare Geschwindigkeit immer mehr ab, denn die Erde beginnt auf ihrer Innenbahn einzuholen.
Jupiter bremst seine rückläufige Bewegung durch das Sternbild Waage mehr und mehr ab. Er steht am 9. Mai in Opposition zur Sonne und erreicht damit über die ganze Nacht seine besten Beobachtungsmöglichkeiten, denn er hat die geringste Entfernung zur Erde und damit auch die größte Helligkeit aufzuweisen. Er ist mit Einbruch der Dunkelheit bis in den frühen Morgen aufzufinden.
Der Saturn verlagert im Mai seine Aufgänge zu Monatsende auf 23:09 MESZ. Er ist dann in der 2. Nachthälfte der dritthellste Planet am Firnament, obwohl seine Helligkeit leicht abnimmt.
Unser Mond hat in diesem Monat vier sehr schön anzusehende Planetenbegegnungen. In der Nacht vom 4. auf den 5. Steht er um Mitternacht bei Saturn. Beide stehen im Sternbild Schütze. Wer es möchte, kann weiter den Himmel beobachten, denn es gesellt sich im Osten dann der Mars dazu und auch Jupiter ist daneben zu entdecken. Der Jupiter vervollständigt im Süden den Anblick. Am 6. Mai ist dann der Mond beim Mars angelangt. Die 2. Monatshälfte beginnt dann mit dem Besuch des Mondes bei der Venus am Abendhimmel. Nicht nur das schmale Mondscheibchen ist zu sehen, sondern auch die dunkle Seite des Mondes ist zu erblicken, denn sie wird durch die Erde leicht erleuchtet (siehe Abbildung). Am 27. Mai trifft der Mond auch den Planeten Jupiter am Abendhimmel.
Auch unser ehemaliger Planet Pluto ist in diesem Monat gut zu entdecken.

letzte Aktualisierung am 09.05.2018: aktuelle Termine und Beobachtungsmöglichkeiten.